Pentax 645z, mmmhhhhhh!

Vor ein paar Wochen (was jetzt quasi ein halbes Jahr her ist, da habe ich nämlich angefangen diesen Beitrag aufzusetzen ;) ) durfte ich mal etwas ganz spezielles ausprobieren. Digitales Mittelformat. Nun, speziell für mein Budget und eigentlich fotografiere ich 99% meiner freien Sachen und den Kunst Kram ja auf Film. Dank Simone Betz von ROVA Design und Lhuka hatte ich die Chance ein paar Aufnahmen mit einer Pentax 645z zu machen. Ich bin ein fanatischer Pentax 67 Nutzer und man kann sagen Liebhaber, ich hatte also bisschen schlechtes Gewissen sie zu betrügen. Das schlechte Gewissen war aber schnell fort, ziemlich direkt nach dem ersten Blick durch den Sucher. Alter Schwede!

Da ich sowieso im Studio mit Lea Sophie war, habe wir einfach die Film Kameras kurz beiseite gelegt und ein paar schnelle Portraits geschossen.

_by-Marc von Martial-forphotoblog-4

Ich werde hier jetzt keine detaillierte Review über die Pentax 645z schreiben, das haben schon andere die deutlich mehr Ahnung von der digitalen Mittelformat Materie haben. Nur ein paar Sachen die mir direkt mal so ganz unbedarft aufgefallen sind.

mehr →

redsky

Nach der “jahrelang geplanten” session mit Cat Atonia, wurde ich recht flott von ihrer Freundin Redsky “überrumpelt” und gefragt ob es möglich wäre auch mit ihr spontan zu fotografieren. Ich mag liebevolle Überumpelaktionen und abgesehen davon kam Redsky noch sehr sympathisch rüber. Also warum nicht? Meine Erfahrung in all den Jahren bisher ist ja eher das viele sich einfach nicht trauen nachzufragen, schade ist das eigentlich.

redsky

Speed Graphic, Aero Ektar 178mm f/2.5, Fuji FP 100-C Negativ

Ich bin hinterdran mit einigen Ergebnissen die ich hier schon in den letzten Wochen posten wollte. Diese waren voll mit spontanen Projekten und Aufträgen. Das ist gut so, aber irgendwie ist es auch immer so das sich alles nach den Sommerferien total knubbelt. Und dann sind da ja auch noch die Vorbereitungen zur Ausstellung am 23.-25.9. Los gehts also mit den Ergebnissen der schnellen Kennenlernsession – beknacktes Wort – mit Redsky.

Fotos↓

redsky  mehr →

kamera flohmarkt, mal wieder

Ihr kennt das ja schon. Wieder einmal trenne ich mich von ein paar Kameras und fotografischem Zubehör das ich nicht mehr nutze oder nur mal zum ausprobieren gekauft hatte. Ausserdem futtern uns die Zwillinge die Haare vom Kopf, meine Pentax 67 muss in die Reparatur und der Sommer ist kacke… Ihr könnt also euer Karma upgraden, mir ein paar Sachen abnehmen und euch neue gebrauchte Sachen gönnen. Win, win und die Sonne kommt dann auch wieder raus! :)

_by-Marc von Martial-forphotoblog-9

Shen Hao 4×5 TZ 45-IIA Großformat Kamera

Eine wunderschöne 4×5 Kamera aus Walnuss Holz in fantastischem Zustand. Ein paar leichte Gebrauchsspuren sind da. Die Mattscheibe ist einwandfrei. Die Kamera ist unfassbar leicht (ca. 2kg), einfach zu bedienen, kompakt und doch sehr stabil. Eine prima 4×5 für unterwegs und Studio. Alle wichtigen Daten zu ihr gibt es hier auf der Seite von Shen Hao.

Mit dabei sind vier Objektivplatinen / Lensboards Copal 0, 2x Copal 1 und Copal 3. Plus ein Schneider-Kreuznach Comparon 150mm f/5.6 im Linhof Compur-Rapid Verschluss.

Hier gibt es mehr Bilder zum downloaden. Ich verkaufe sie nur, weil ich mittlerweile wieder eine Speed Graphic habe und hier auch noch ne Toyo 4×5 liegt. Drei 4×5 sind dann doch was zu viel des Guten.
VB 900€
mehr →

cat atonia

Es hatte “nur” ein Jahr, viele kurzfristige Hürden und Absagen gebraucht, bis wir endlich mal einen Termin gefunden hatten. “Gut Ding will Weile haben.” sagt man ja so, und es stimmt wohl meistens. Die Session mit Cat Atonia war geprägt von Inspiration, für mich neuem Terrain, Experiment und viel nettem Gequatsche. Wenn die Kommunikation klappt, klappt es auch mit den Bilder die entstehen. Alles in allem perfekt und ich will gar nicht weiter rum quatschen.

Fotos↓

cat

Speed Graphic, Aero Ektar 178mm f/2.5, Fuji C-45 Negativ

Bleibt vielleicht noch zu erwähnen das wir ein spannendes Experiment gemacht haben. Leider ist es nichts geworden. Wird aber wiederholt. Trotzdem danke fürs statuenhafte rumstehen Cat ;)
mehr →

denglish

Lange war es was stille hier.

Gebt meinen Kunden die Schuld, viele Grafik Projekte die sich immer weiter verzögert haben sind natürlich (is immer so) auf einmal ab März/April alle wieder total wichtig gewesen. Wenig Zeit also um hier was zu schreiben. Aber das wird wieder, und zur Belohnung gibt es hier ab sofort Artikel in deutsch und englisch. Vielleicht nicht unbedingt jeden, mal gucken :)

Ich hab mich für das qTranslate‑X plugin entschieden. Spracherkennung basiert auf der Browsersprache. Wer also sein System und den Browser auf english laufen hat, wie ich zum Beispiel bei meinem Workstation Mac, der wird die Artikel direkt auf englisch angezeigt bekommen. Früher oder später werde ich noch nen Sprachumschalter integrieren.

Processed with VSCO with b1 preset

#safepackfilm

 

bastelware

Dinge die ich schon lange auf Eis habe hatte. Ein bißchen mit Optiken experimentieren die erstmal so gar nicht für Kameras vorgesehen waren. Letzte Woche habe ich endlich etwas Zeit gefunden um ein paar Objektive, die ich eigentlich für meine Großformat Kamera besorgt hatte, erst einmal an meine Mittelformat Kameras zu adaptieren. Die Pentax 67 macht gerade eine Rundreise zwecks Reparatur, so mußte also die Kiev60 als Body herhalten.

ponny distakul

modifiziertes Isco Kiptar f/2.3 130mm

Vor ein paar Monaten hatte ich, ganz so wie ich manchmal bin, nicht auf die Durchmesser Angabe beim Händler geachtet und Faltenbälge besorgt in die man das Objektiv der Vivitar Ultrawide bekommen hätte, aber eben kein Hektor ;) Da war meine basteln Motivation erstmal etwas am Ende. Und Zeit für sowas ist momentan eh rar. Also ein paar passende Faltenbälge, Kabelbinder und Schlauchschellen besorgt.

mehr →

ari

Ari schrieb mich letztes Jahr an und bat mich um Zusammenarbeit mit ihr. Nach einigem hin und her schreiben, war schnell klar das wir beiden bestimmt einiges auf die Beine stellen können. Sie hat Interesse an fotografischen Experimenten, die ja auch durchaus mal in die Hose gehen können, hatte direkt eigene Vorstellungen und Ideen auf denen man aufbauen konnte. Und vor allem sieht sie das mit der Modellei sehr entspannt und macht nur wenige Sessions. Erfrischend, sehr gut, gefällt mir.

Hier also ein paar Ergebnisse einer lustigen und sehr kreativen Session mit Ari.

Ari_by-Marc von Martial-forphotoblog-11 Ari_by-Marc von Martial-forphotoblog-4
mehr →

lea

Frohes Neues zusammen! Nachdem ich kurzzeitig mal drei Wochen ausser Gefecht gesetzt war, alle Weihnachtskekse aufgegessen sind und wieder Normalität einkehrt, wird es Zeit für ein paar Arbeiten der vergangenen Wochen.

Lea und ich haben jetzt bereits zweimal innerhalb kurzer Zeit Im November / Dezember zusammengearbeitet. Eine verdammt produktive “Kennenlernsession” und dann noch einmal um einfach ein paar olle Objektive auszuprobieren und ganz spontan die Pentax 645z zu “testen”. Dazu mal die Woche ein paar Wörter.

lea

Das Arbeiten mit Lea war traumhaft unkompliziert einfach. Liegt wohl mit daran das sie Schauspielschülerin ist. Es ist selten auf solch geduldige Menschen zu treffen, gerade wenn es um langsameres Arbeiten mit Großformat oder anderen alternativen Methoden wie zum Beispiel freelensing geht.
mehr →

dance of the ponny

Heut mehr von Ponny “Seelenkind”. Vor ein paar Wochen zeigte ich ja schonmal die Warmmachpotraits unserer session im September. Diesmal etwas komplett anderes. Ein wenig Abwechslung von meinen übrigen Arbeiten der letzten Zeit. Aber ein sehr tolle Abwechslung. Die anfing mit einer Chaparus Bronze Statue die ich mir vor zwei Jahren im Trödel gekauft habe, dargestellt ist angeblich Mata Hari. An dieser Statue konnte ich nicht vorbei ohne das ich dieses “kauf mich” Gefühl überkam, ihr kennt das. Nun, ich konnte widerstehen, aber nur ein paar Tage.

Die Bronze ging mir nicht aus dem Kopf…

dance of the ponny

Und seit sie nun da auf der alten zwanziger Jahre Anrichte steht und in unglaublich filigraner Eleganz von den “wilden Zwanzigern” erzählt, seitdem inspiriert sie mich angelehnt an die Fotografien von Nachtclub Tänzerinnen dieser Zeit das Ganze mal als Thema aufzunehmen. Eigentlich auch perfekt um Edeldrucke anzufertigen. Nun braucht man noch jemanden der ein sehr gutes Körpergefühl hat, im optimal Falle tanzen kann und auch noch Eleganz ausstrahlt und echtes Interesse hat. Ponny und ich kamen Anfang des Jahres über Facebook in Kontakt und sie, als begeisterte Tänzerin, war direkt Feuer und Flamme für etwas zwanziger Jahre angehauchtes Mythologisches Burlesque Gedings. Perfekt. Hammer auf Kopf, Faust auf Auge. Und siehe da, sie hatte eh Termine im Rheinland. mehr →

der einfachheit halber // garagesale

Ich hab mal wieder ein paar Sachen über oder doppelt oder sonstwas :)
Hier bei eBay und hier bei den eBay Kleinanzeigen.
Viel Spaß :)

p.s: Die Tage folgt noch eine Toyo 45A Großformat Kamera mit viel Zubehör!

Seite 1 von 4012345...102030...Letzte »