The Rock’n’Roll Wrestling Bash

The Rock’n’Roll Wrestling Bash, thrash as thrash can! Eine Wahnsinns Mischung aus Lucha libre, Splatter, Metal, Schweiss und abgedrehten Kämpfen. Unbeschreiblich, deswegen kann ich auch nur jedem empfehlen mindestens einen Bash im Leben live zu sehen. Ansonsten kommt man in die Hölle.

Gestern war es (endlich!) wieder soweit, RRWB in Köln. Frisch umgezogen in die Live Music Hall. Den Anfang machten The Pollywogs,  ein typisches Beispiel für eine Band die ich live gut fand, mich vorher aber mit Studioaufnahmen nicht so begeistert hat. Wahrscheinlich liegt es daran das sie live eben den entscheidenden Ticken schneller sind ;)

Zu Nitrovolt, der Hauptband und Hofkapelle des RRWB muss man wohl nicht mehr viel sagen, ausser das die Jungs einfach nur begnadet abrocken. Ich könnte mir den RRWB gar nicht ohne sie vorstellen. Seit langem einer meiner lokalen Lieblingsbands.

Infos und Termine zum Rock’n’Roll Wrestling Bash gibt es auf deren webseite, bei facebook natürlich auch und zwar hier und hier.

Und hier nun eine kleine Auswahl von Fotos die ich gestern in der Live Music Hall geschossen habe. Es sind ein paar mehr geworden als ich eigentlich in einem blogpost posten mag, aber es viel mir ausserordentlich schwer mich noch weiter zu begrenzen. Quasi ist dies auch mein Feuertaufe in der Konzert- / Eventfotografie gewesen, hätte passender nicht sein können.

The Rock'nRoll Wrestling Bash / Nitrovolt

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

The Rock'nRoll Wrestling Bash

Zum Schluss gab’s dann kein halten mehr und der Ring wurde kurzerhand gestürmt es war eigentlich nur ein Frage der Zeit bis der erste Rettungswagen kam, musste aber keiner, Glück gehabt :) …

The Rock'nRoll Wrestling Bash

Mittlerweile habe ich noch einen Nachschlag gepostet.

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Was für eine Show. Wahnsinn.

    Aber leider fand ich es von den Veranstaltern etwas fragwürdig am Ende einfach so betrunkene Zuschauer in den Ring zu lassen.
    Da waren teilweise echt fiese Aktionen dabei und keine Security weit und breit die mal schnell hätte eingreifen können. Wenn da dann etwas schief geht….

  2. DIe Pics sind ja der Hammer!
    Auch wenn ich kein Wrestling-Fan bin,
    aber das hätte ich mir auch gerne live angeschaut…ROCK’N’ROLL!!!

  3. Danke, schön das sie gefallen.
    @HerrK: Man muss echt kein Wrestling fan dafür sein, bin ich auch nicht so richtig. Aber das Gesamtpaket hier ist einfach der Oberknaller. Beste Unterhaltung, einfach mal hingehen.

    @Tobias: Prinzipiell stimmt das wohl. Aber andersherum, die Leute müssen selber wissen was sie machen finde ich. Wen man auf nen Hardcore Konzert geht muss man auch damit rechnen einen abzukriegen :)

  4. Pingback: The Rock’n'Roll Wrestling Bash / Nachschlag

  5. Pingback: Veröffentlicht! | the hometrail » fotografien

  6. Pingback: morgen geht’s ab… | the hometrail » fotografien

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *