Visuelles Tagebuch 2010 / pixum

Visuelles Tagebuch 2010 (5)

Letztes Jahr habe ich damit eingefangen ein visuelles Tagebuch zu führen. Da ich mehr Fotografie- als Schreibbegeistert bin lag mir das etwas näher ;)

Orte, Momente, Eindrücke, Parties, Dinge die wichtig waren und so weiter habe ich mit meiner Handy Kamera (hier iPhone) eingefangen. Einige Sachen davon sind auch auf meinem “unterwegs” tumblr stream zu sehen.

Fotos die man mag, die einem etwas bedeuten muss man ausdrucken, und zwar eigentlich auch in groß, also war es mir von Anfang wichtig das aus dem visuellen Foto Tagebuch auch ein zum Schluss gedrucktes wird. Ist einfach schön das ganze in der Hand zu haben, durchzublättern und sich an die Momente zu erinnern.

Da ich noch einen dicken email Gutschein von Pixum hatte, habe ich den dortigen Service einfach mal ausprobiert. Software zum Erstellen der Bücher wird hier für Windows, Linux und Mac angeboten, letzteres finde ich persönlich recht wichtig das bietet nämlich nicht jeder an ;). Das Ganze mit InDesign selber zu gestallten wollte ich mir für das Tagebuch sparen, es ist aber durch den PDF Druckservice durchaus möglich. Für andere Fotobücher würde ich aber jederzeit diese Möglichkeit wählen mich nicht an die Gestalltungssoftware vom Anbieter zu binden.

Als Format habe ich das 14 x 13 “Fotobuch klein” gewählt, also entgegen meinem Statement oben eher klein ;) . Aber hier fand ich es wichtig das es ein (fast) quadratiges Kleinformat ist. Gedruckt wird hier auf 140g beschichtetem Papier, auch das Cover. Bis zu 50 Seiten stark kommt das Buch mit Rückenstich-Bindung (auf deutsch, ganz normal geheftet). Ich habe die vollen 50 Seiten ausgenutzt, was mich mit Versand knapp 19€ gekostet hat, den Gutschein habe ich jetzt nicht eingerechnet.

Visuelles Tagebuch 2010 (4)

Das kleine Heft, der Begriff passt hier besser als “Fotobuch”, ist für den Preis und die Seitenanzahl in Ordnung. Der Druck ist recht Farbgetreu (bei ausgeschalteter Optimierung im Labor), ein paar Seiten verraten den Digitaldruck durch Streifenbildung, allerdings habe ich das auch schon deutlich schlimmer gesehen. Der Schnitt der Seiten ist in Ordnung und recht genau. Nur auf 2 Seiten sind leichte weiße Ränder, obwohl genug Anschnitt vorhanden war. Erklären kann ich mir das nicht so richtig.

Für ein kleines “visuelles Tagebuch” mit den Ansprüchen die ich daran gesetzt hatte, finde ich Qualität und Preisleistung in Ordnung. Ein Urlaubsalbum oder ähnliches würde ich jedoch in einem anderen Format mit besserer Druck und Papierqualität wählen.

Visuelles Tagebuch 2010 (1)

Laufzeit einschliesslich Versand waren 2.5 Werktage. Freitag nachmittags bestellt, Dienstag morgens im Briefkasten. Verdammt schnell finde ich.

Visuelles Tagebuch 2010 (2)

 

Visuelles Tagebuch 2010 (3)

 

Visuelles Tagebuch 2010 (6)

p.s.: Ist gar nicht so einfach ein komplettes Jahr auf 50 Seiten zu komprimieren.

12 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. tolle Idee! Und danke für die Inspiration :) ich habe solche Jahresrückblicke in Fotobüchern bisher nur für Freunde gemacht – aber es wird aller höchste Zeit auch eines für mich selbst zu machen! Danke für die Erinnerung – und das was ich von deinem Fotoheft sehe, gefällt mir sehr!

  2. Pingback: einjahr12fotos | the hometrail » fotografien

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *