venus / Anna Utopia Giordano

Food for thought. Die Serie venus von Anna Utopia Giordano, in der sie klassische Schönheitsideale auf unsere heutigen projiziert. Einfach mal wirken lassen. Insbesondere vor dem Hintergrund das sie selber Model ist und “nebenbei” noch Künstler, Autor und Schauspielerin.

 

 

Die Bearbeitung ist in den meisten Fällen nicht übertrieben hart wie ich finde. Schönheitsideale ändern sich. Vielleicht wäre es etwas mehr anprangernder gewesen, wenn man die klassischen Schönheiten auf Magermodels getrimmt hätte. Trotzdem gut.

Die komplette Serie findet ihr hier und bei Facebook könnt ihr sie auch mögen. Sehenswert ist auch ihre Serie “My social generation“, vor allem für die Generation “duck face” ;)

(via Rüdiger Beckmann, theager)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *