womit ich mich gerade so beschäftige

Die Weiterverarbeitung von fotografischem Material gewinnt für mich immer mehr Bedeutung. Das das haptische Erlebnis “Bild” für mich ganz besonders wichtig ist, ist ja nun nichts Neues. Und deshalb arbeite ich gerade an solchen Sachen hier.

transfers

Alkoholbasierte Folientransfers, momentan experimentiere ich  basierend auf einer Technik die in dem tollen Buch Digital Alchemy: Printmaking techniques for fine art, photography, and mixed media erklärt wird.

Ich schreib dann zu meinen Erfahrungen hier auch noch mal was. Geht man nach “Handbuch” dann bleibt einem fast nichts anderes übrig als das ein oder andere aus dem Ausland zu bestellen. Also nichts für “mal eben so”.

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Merci. Ich denke mal nächste Woche oder so. Ich wollte noch ein zwei Folien testen. Und eventuell ein anderes Papier, falls ich da überhaupt rankomme. Deutschland ist manchmal echt ziemlich kacke für sowas ;)

  1. Hallo Marc,
    so von weitem sieht das noch recht unspektakulär aus, also zumindest für jemanden der analog arbeitet. Wie sehen die Bilder denn von nahem aus? So aus der Entfernung von der Größe her würde ich sage es ist einfacher ein digitales Negativ herzustellen und zu kontakten.

    Gruss Sven.

    • Hi Sven, nein das ist nicht das selbe :) vom Negativ kontakten wäre reproduzierbar. Die Ergebnisse durch die Transfertechnik sind Unikate. Ich werde mal nen paar close ups in den nächsten Artikel bringen. Aber das ganze wirkt natürlich in natura deutlich besser, wie immer bei sowas.
      Hier ist nen scan den ich mal bei art limited hochgeladen hatte. Das ist aber ungefähr doppelte Größe von der original Miniatur. Daher nen Ticken unschärfer als in echt.
      http://www.artlimited.net/image/en/454956

  2. Ah, so sieht das ja schon viel besser aus (drauf klicken bringt nicht wirklich viel, vielleicht 10%; hatte ich schon versucht). Erinnert mich von der Anmutung her ein wenig an Cyanos (ok. sie sind nicht blau :-), aber der Bildeindruck ist sehr ähnlich.). Ich bin gespannt wie es weiter geht.

    • Ja kommt auf die Monitor Größe an ;) Ja, man kann es mit Cyanos vergleichen, das Motiv nimmt sehr schön die Textur des Papiers auf.

  3. Pingback: scannerbastelstunde | the hometrail » fotografien / blog des fotografen marc von martial

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *