kleine photo magazine

In den letzten Jahren hat sich hier so einiges an kleineren und größeren Fotobänden und Magazinen angesammelt. Zeit ein paar davon mal hier hervorzuheben.

Das wohl dem ein oder anderen bekannte Square Magazine hat erst vor kurzem einen kleinen gedruckten Ableger geschaffen. Das SquareMicro. Hier werden komplette Serien vorgestellt. Ein Fotograf, ein Werk. Mit 5£ sehr bezahlbar, auf 40 Stück limitiert und mit guter angemessener Druckqualität. Nummer #1 und #2 habe ich direkt bestellt. Und ich bin sehr zufrieden. Eine gute Art neues zu entdecken und ich bin sehr gespannt auf das was da noch folgt.

SquareBook #1 & #2

Square Magazine’s SquareBook #1 & #2

 

The Unknown Books ist ein portugiesischer unabhängieger not-for-profit Verlag, der es sich auf die Fahne geschrieben hat kleine Publikationen, Fotobücher und Editionen herauszugeben. Alle Gewinne fließen direkt wieder in neue Publikationen.
Ab und zu laufen “Promotions”, meine drei hier unten sind aus dem letzten “Surprise Book Sale”. Ein kleiner Preis als Einsatz und als Dank bekommt man ein Überraschungspaket. Sowas liebe ich, Überraschungen. Ebenfalls eine tolle Art Neues zu entdecken. Mit “Can your predict spring?” von Fábio M. Roque, “Nocturno” von Oscar Aramendi und “Tank Batteries” von Nathan Pearce habe ich Glück gehabt. Alle drei sehr interessant.

The Unknown Books - surprise book sale

The Unknown Books – surprise book sale

 

Und zu guter Letzt “I think we are alone now”, herausgegeben von Florian Olomski. Leider hab ich #1 nicht mehr bekommen als ich über #2 stolperte. Ein tolles, kleines, unabhängiges, unregelmäßig erscheinendes Magazin mit sehr interessanten Arbeiten und Themen. Auch hier durch den non-profit Ansatz sehr sehr sehr erschwinglich, bei qualitativ sehr gutem Inhalt. Ich würde hier auch das fünfache zahlen. Links seht ihr “Apoptosis #1” ebenfalls ein toller Bildband, Lithprints von Baumkronen, mag ich, bin gespannt auf #2 :)

I think we are alone now

I think we are alone now

 

Vorbeizuschauen empfehle ich jedem der mal abseits der üblichen online Plattformen ein bisschen über den fotografischen Tellerrand gucken möchte und es nicht scheut eine handvoll Euros für gute Magazine auszugeben. Allesamt unterstützenswert. Mal schauen, vielleicht empfehle ich bald schon ein paar mehr.

So, und was könnt ihr so an unabhängigen Magazinen im Eigenverlag empfehlen?

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Hallo Kathrin, ja aus der Reihe habe ich mal einen Haufen vor ein paar Jahren bestellt. Auch sehr gut um mal bei dem ein oder anderen Fotografen kurz reinzuluken :)

    • Ja das ist mittlerweile was größeres raus geworden. Ich kann mich noch an den Anfang von Calin erinnern. Über die Jahre habe ich einiges aus seinem Bestand für mich gesichert :D

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *